Refugee Class for Professionals in Performing Arts, UdK Berlin, 11.-15.07.2016 – kostenlos

Solidarity

Refugee Class For Professionals, Berlin Career College UdKBerlin, Quelle: Jennifer Uhlenbrok. udk-berlin.de
Refugee Class For Professionals, Berlin Career College UdKBerlin, Quelle: Jennifer Uhlenbrok. udk-berlin.de

Geflüchtete Professionals aus dem Bereich der Darstellenden Kunst sind eingeladen, die Refugee Class am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin zu besuchen. Die kostenlose Teilnahme bietet die Möglichkeit, den Kulturbetrieb und die Ökonomie der Kreativarbeit in Deutschland kennenzulernen, um möglichst zeitnah durch Networking auch beruflich in Deutschland anzukommen. Anmeldeschluss ist der 04.07.2016.  Refugee Class for Professionals in Performing Arts, UdK Berlin, 11.-15.07.2016 – kostenlos weiterlesen

TTIP und CETA: Die EU-Kommission entscheidet am 05.07.2016, wer entscheiden darf

Solidarity

TTIP und Ceta auf Berlin-Woman

Während das drohende Freihandelsabkommen TTIP in der bestehenden Form vom Tisch ist, soll nun das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada durchgedrückt werden. Nach Meinung der EU kann das nur im Europäischen Parlament entschieden werden. Nationale Parlamente sollen sich nicht einmischen, denn dann ist das Scheitern des CETA-Abkommens zu befürchten. Und genau aus diesem Grund sind die Gegner*innen natürlich für Verhandlungen in den jeweiligen Länder-Parlamenten. Am 05.07.2016 entscheidet die EU-Kommission über die Länder-Entscheidungen. TTIP und CETA: Die EU-Kommission entscheidet am 05.07.2016, wer entscheiden darf weiterlesen

SATTisfaction in der SATT-Zentrale, 48 Stunden Neukölln, 24.-26.06.2016 mit Bildstrecke

Ausstellung

SATT Zentrale, 48 Stunden Neukölln 2016
SATT Zentrale, 48 Stunden Neukölln 2016 ©Berlin-Woman

Wer das VOLLGUTLAGER auf dem Gelände der ehem. Kindlbrauerei entdeckt, kann zur Zeit eine große, schicke Halle mit 30 künstlerischen Positionen zum Thema SATT besuchen. SATTisfaktion heisst die zentrale Ausstellung des diesjährigen Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln, das jetzt und bis Sonntag stattfindet. Präsentiert wird die Ausstellung von der Wohnbauten GmbH STADT UND LAND. Sie bezieht alternative Wohn- und Arbeitsformen in ihre Hauskonzepte mit ein, denn sie hat kapiert: Eine/r in der Familie gehört immer zu den Kreativen und Künstler.innen. Und die sehen die Dinge halt anders! SATTisfaction in der SATT-Zentrale, 48 Stunden Neukölln, 24.-26.06.2016 mit Bildstrecke weiterlesen

LUDWIG: ein neuer Kunstraum in Berlin-Neukölln. Ausstellung „CHAOSTROPHY“

Ausstellung

Stefano di Felice, Earth is Ours. Photography, Ausstellung "Chaostrophy"
Stefano di Felice, Earth is Ours. Photography, Ausstellung „Chaostrophy“

Ludwig Anzengruber war ein österreichischer Schriftsteller und Dramatiker. In seinen Stücken zeigte er die Menschen in all ihren sozialen Beziehungen. Anzengruber starb schon im 19. Jahrhundert, und dass er mal über die britische Avantgardeband Coil wachen würde, hat er sich bestimmt nicht träumen lassen. Jetzt schaut er, bzw. sein Portrait von der buntverglasten Trennwand herab auf die Werke von 34 internationalen Künstler*innen, die vom Coil-Kult inspiriert sind und die Ausstellung „Chaostrophy“ bestückt haben. Wir befinden uns im LUDWIG, einem neuen Kunstraum in Berlin-Neukölln. LUDWIG: ein neuer Kunstraum in Berlin-Neukölln. Ausstellung „CHAOSTROPHY“ weiterlesen

SATT! Das 18. Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN, 24.-26.06.2016

Ausstellungen

48 Stunden Neukölln auf Berlin-Woman

 

„SATT“ ist das Jahresthema 2016 von 48 STUNDEN NEUKÖLLN, dem größten freien Kunstfestival Berlins. 24.-26.06.2016 wird der gesamte Bezirk zum kreativen Experimentierfeld, etablierte und neue, ungewöhnliche Orte zeigen ihre Kunst. Mehr als 1.200 Künstler*innen präsentieren an über 200 Orten in Neukölln ihre künstlerischen Positionen zum Festivalthema. Nahezu 100 Ateliers und Projekträume beteiligen sich. Und im Vollgutlager in der ehem. Kindlbrauerei gibt es die zentrale Ausstellung mit 30 Projektteilnehmer*innen.  SATT! Das 18. Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN, 24.-26.06.2016 weiterlesen

Berlin-Women: Lotte Reiniger (02.06.1899-19.06.1981)

Berlin-Women

Lotte Reiniger 1939 in Rom, de.wikipedia.org. File:Lotte Reiniger 1939.jpg
Lotte Reiniger 1939 in Rom, de.wikipedia.org. File:Lotte Reiniger 1939.jpg

1919, fast 10 Jahre vor Disney, entstanden die ersten Trickfilme. Erfunden und produziert hat sie Lotte Reinger (02.06.1899-19.06.1981), eine Berliner Filmpionierin, Silhouettenschneiderin und Illustratorin. Heute jährt sich ihr Gedenktag zum 35. Mal.

Berlin-Women: Lotte Reiniger (02.06.1899-19.06.1981) weiterlesen

Künstlerhaus Balmoral vergibt 6 Künstler*innen-Stipendien – Anmeldung bis 30.06.2016

Künstler*innen

Künstlerhaus Schloß Balmoral auf Berlin-WoManDieses Mal mit Ton! Das Künstlerhaus Schloss Balmoral schreibt wieder Künstler*innenstipendien aus. Die Einrichtung der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur befindet sich in einer historischen Villa in Bad Ems. Für 2017 stehen 6 Anwesenheitsstipendien für Bildende Künstler*innen, die sich mit dem Werkstoff „Ton“ beschäftigen, zur Verfügung. Die Teilnahme gilt ohne Altersbeschränkung für Künstler*innen aus aller Welt. Der Anmeldeschluss ist der 30.06.2016.  Künstlerhaus Balmoral vergibt 6 Künstler*innen-Stipendien – Anmeldung bis 30.06.2016 weiterlesen